Header

Eden & Orion - Lichtjahre zu dir [Rezension]

 

Fakten zum Buch:
267 Seiten
Aus den Englischen übersetzt von Almut Werner
Erschienen am 22. August 2013

Inhalt:
Als der gutaussehende Ryan an ihrer Schule auftaucht, verliebt sich Eden Hals über Kopf in den Neuen. Auf den ersten Blick scheint Ryan ein ganz normaler amerikanischer Teenager zu sein. Aber wieso kennt er dann keine Pizza und hat noch nie Gandhi oder Mandela gehört? Und warum interessiert er sich so brennend für sie? Eines Tages findet Eden ein Buch in Ryans Zimmer, dessen Inhalt eine ferne Zukunft vorwegnimmt. Eden versucht fieberhaft, das Geheimnis zu lüften. Sie entdeckt, das Ryan eine unglaublich wichtige Mission erfüllen muss... und sie vielleicht seine einzige Chance zerstört hat.
 
 
 
 
Zitat aus dem Buch:
 
Ryan legte mir die Decke über, sodass ich halsabwärts bis zu den Zehen warm verpackt war. Dann massierte er weiter meine Stirn.
>>Dir wird ja ganz kalt<<, sagte ich.
Ryan hob eine Augenbraue. >>Schlägst du mir gerade vor, dass ich zu dir unter die Decke kommen soll?<<, fragte er und sah mich prüfend an.
Ich lachte unsicher und hoffte heimlich, dass er es tun würde.
 
Meine Meinung:
 
Als ich das Buch gekauft habe, war ich besonders in das Cover verliebt. Obwohl es eigentlich gar nicht so besonders ist, hat mich das Cover förmlich angezogen. Leider stand das Buch danach etwas länger im Regal, aber nun wurde es endlich gelesen <3
Die Charaktere des Buches sind alle sehr sympatisch und das macht das Buch an manchen Stellen umso spannender.
 
Eden ist eine sehr starke und offenherzige Protagonistin, welche ich sofort in mein Herz geschlossen habe.
 
Die Liebe zwischen Eden und Ryan ist etwas ganz besonderes und es war ein Genuss ihre Liebesgeschichte verfolgen zu können. Denn auch für die beiden ist diese Liebe auf eine Art etwas ganz Neues und Aufregendes.
 
Die Geschichte an sich erzählt sich sehr schlüssig und zieht sich an keiner Stelle des Buches! Der Schreibstil der Autorin ist klar und leicht verständlich. 
Besonders im letzten Drittel des Buches hat die Autorin einen Sog erschaffen und man muss einfach wissen wie es weitergeht.
 
Fazit:
Mich hat das Buch ehrlicher gesagt überrascht. Es hat mich vollkommen in den Bann gezogen und besonders beeindruckt, da man von manchen Personen sehr getäuscht wird, ohne es als Leser zu bemerken.
 

 

 

 

 

Copyright © 2018 · All Rights Reserved · Büchermonde.com